Wie ich unterrichte

In meinem Unterricht verbinde ich mein Wissen aus der Franklin-Methode® mit Yoga und meinen eigenen persönlichen Erfahrungen. Dabei spielt auch meine nonverbale Sensibilität, die ich durch meine langjährige Tanzerfahrung verfeinert habe, eine grosse Rolle.

Im Vordergrund meiner Yoga-Lektionen steht die achtsame und bewusste Arbeit an Körper und Geist. Sie zielt darauf ab, die innere und äussere Haltung in Balance zu bringen, um ein ganzheitliches Gleichgewicht zu erfahren.

Es ist mir wichtig, meine Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuell betreuen zu können. Das heisst, dass ich jede Person auf ihrem entsprechenden Trainingsniveau abhole und auf die richtige, schonende Ausführung der Übungen Wert lege.

Ich blicke auf eine mehr als 12-jährige Unterrichtszeit zurück und konzentriere mich seit mehr als fünf Jahren hauptsächlich auf Yoga. Seit 2011 arbeite ich als Yogalehrerin für den Hochschulsport Campus Luzern und unterrichte regelmässig Vinyasa Flow, Yin Yoga und Yoga für Einsteiger.